Kiel

AKTUELLES

Am 1. Dezember 2021 ist die novellierte Heizkostenverordnung (HKVO) in Kraft getreten und bringt weitreichende Änderungen und Pflichten für Sie als Immobilienverwalter mit sich. Hiermit möchten wir Sie - als Ihr Messdienstleister - über die wichtigsten Eckpunkte informieren.

 

Was ist neu?

  • gesetzlich definierter Übergang zu fernablesbaren Geräten
  • Regelung zur monatlichen Verbrauchsinformation bei fernablesbaren Geräten an den Mieter
  • Pflicht zur Einführung interoperabler Geräte und Systeme
  • verpflichtende Umsetzung neuer Datenschutz und Datensicherheitsanforderungen

 

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Änderungen, die es zu beachten gilt.

 

Was droht bei Nichteinhaltung?

  • Mieter haben das Recht die Heizkostenabrechnung um 3 bis 6 Prozent zu kürzen

 

Wie können wir Ihnen helfen?

 

Auf die Änderungen der neuen HKVO sind wir bestens vorbereitet. Zögern Sie nicht! Nutzen Sie  unsere Lösungen zu Ihrem Vorteil!

 

Unsere Lösungen:

  • Prüfung Ihrer Liegenschaften und bei Bedarf Umsetzung der Fernablesbarkeit
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse der geforderten monatlichen Verbrauchsinformation
  • Durchführung der Bereitstellung der monatlichen Verbrauchsinformation (separater Vertrag)
  • Bereitstellung eines individuellen Dienstleistungsangebots
  • v.a.m.

Sprechen Sie uns an! Wir begleiten Sie gern bei der Umsetzung der neuen HKVO.

Zurück